Beruf

09/1976 – 06/1990 Dienstverhältnis bei Polydata GesmbH, Wien
(ab 01/1979 als Geschäftsführer)
08/1990 – 06/1992 Dienstverhältnis bei Softlab GesmbH, Wien
(als Mitglied der Geschäftsleitung)
07/1992 – 03/2001 selbständige Tätigkeit – Gewerbeschein für Dienstleistungen in der Datenverarbeitung; Projekttätigkeit u.a. für UNIQA Versicherung (direkt), Fernwärme Wien und Wienstrom (über EFP, ein auf SAP spezialisiertes Consulting-Unternehmen).
04/2001 – 09/2003 Dienstverhältnis bei e&i EDV Dienstleistungsgesellschaft mbH – gemeinsames IT-Unternehmen von Wienstrom und EVN.
Einsatzgebiet: Kundenbetreuung und -beratung – schwerpunktmäßig im SAP-Umfeld.
10/2003 – 09/2016 Dienstverhältnis bei WienIT EDV Dienstleistungs-
gesellschaft mbH – neu gegründet durch Abspaltung der Wiener Seite von der e&i.
Einsatzgebiet: Projektcontrolling;
ab 01/2007 Service Level Management;
ab 07/2015 Service Portfolio;
in Projekten immer wieder Gelegenheit zu Testtätigkeit und Qualitätssicherung.
Beendigung des Dienstverhältnisses wegen Erreichen des Regelpensionsalters.
ab 10/2016 selbständige Tätigkeit als Test-Experte, u.a. in einem Großprojekt der Wiener Netze

 

Erfahrung

Kaufmännisch: Sehr gute Kenntnisse der Finanzbuchhaltung aus mehreren  Sichten:  aus der Entwicklung von EDV-gestützten Buchhaltungs­systemen (u.a. für IBM Österreich), als Berater für SAP-FI,  aus Anwendersicht als Geschäftsführer der Polydata , als selbständiger EDV-Berater und als Experte innerhalb der WienIT

Sehr gute Kenntnisse von Projektcontrolling

Gute Kenntnisse von Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung

Technisch: Schwerpunkt Entwicklung und Wartung von Software-Applikationen – besonders die Phasen Analyse/Design und Test, bei Bedarf auch Programmierung (aber da gibt es meistens andere, die darin mehr Übung haben); u.a. für UNIQA Versicherung Mitarbeit in Projekten für KFZ-Versicherung und –zulassung

Projektmanagement – insbesondere kombinierte Betrachtung von fachlichen Anforderungen und kaufmännischen Restriktionen; u.a. für Aufbau einer EDIFACT-Rechnungslegung durch die Energie Allianz Austria an den REWE-Konzern

SAP Systeme – Customizing, Consulting und Zusatzentwicklungen; u.a. Einführung von Treasury mit Schwerpunkt Einlesen von elektronischen Kontoauszügen bei Fernwärme Wien

Service Level Management – Koordination der Kundenanforderungen für den Betrieb von IT-Systemen mit den Möglichkeiten der vorhandenen Ressourcen (personell und technisch) sowie Kalkulation der angemessenen Angebotspreise für die Kunden auf Basis der zu erwartenden Kosten für den IT-Betrieb.

Testen – war die meiste Zeit nicht mein Hauptjob, habe aber bei jeder sich bietenden Gelegenheit darauf geachtet, dass Software, die ich vor dem produktiven Einsatz prüfen durfte, zumindest in einen „herzeigbaren Zustand“ gebracht wurde.

 Management:  Bei Polydata Personalverantwortung für bis zu 80 Mitarbeiter, verteilt auf die Standorte Wien, Graz und zeitweise auch München.

Aufgaben waren vor allem:

  • Akquisition neuer Kunden bzw. neuer Projekte bei bestehenden Kunden
  • Finden, Einstellen und Halten geeigneter Mitarbeiter
  • dafür sorgen, dass immer genug Mitarbeiter für die vor­handenen Aufträge und genug Aufträge für die vorhandenen Mitarbeiter da sind, dabei kontrolliertes Wachstum erreichen
  • dafür sorgen, dass die Aufträge im Rahmen der vereinbarten Budgets abgewickelt werden, und wenn das nicht möglich ist, dies begründen und Budget-Erhöhungen durchsetzen
  • Markt beobachten, zukünftige Nachfrage einschätzen, Strategien für Geschäftstätigkeits-Schwerpunkte entwickeln

Bei Softlab verantwortlich für den Aufbau des Produktgeschäfts in Österreich. Produkt war vorgegeben („Maestro II“ von der Konzern­mutter in München), angekündigte Verfügbarkeitstermine wurden nicht eingehalten, damit war es ziemlich schwierig, im Aufbau des Produktgeschäfts wirklich erfolgreich zu sein … daher baldige einvernehmliche Beendigung des Dienstverhältnisses und Start ins echte Unternehmertum.

Als selbständiger IT-Dienstleister verantwortlich für eine kontinuierliche Auslastung mit Aufträgen, die ich selbst qualifiziert und zu größter Kundenzufriedenheit abwickeln konnte – nach fast 14 Jahren in mehrheitlich kaufmännischen Funktionen eine schöne technische Herausforderung.